Adventure Potsdam

 
 

Segelyacht Avalon

Die Segelyacht Avalon ist eine Jeanneau Sun Odyssey 44 und wurde 1991 gebaut. Der Erstbesitzer hatte sie genutzt um anderen Skippern zu ermöglichen, organisierte Segelreisen zu veranstalten. Dann entschied sich vor ca. sechs Jahren der Voreigner dazu, die Yacht zu kaufen, um in Eigenregie Segelreisen zu organisieren. Im November 2019 haben wir diese wunderschöne Yacht erworben. 

Die Jeanneau ist ein sehr sicheres und großes geräumiges Schiff. An Deck befindet sich achtern das große Cockpit mit Radsteuerung. Ein Geräteträger beherbergt zwei Solarmodule. Auch Davids sind bereits installiert, um das Schlauchboot samt Motor anzuhängen. Im Cockpit ist wärmendes Teak gelegt und ein Cockpittisch ist auch installiert. Hier finden acht Personen gut Platz um Sonnenuntergänge zu beobachten, ein Glas Wein zu trinken oder das eine oder andere Brettspiel zu spielen.

Die gut 100 Quadratmeter Segelfläche generieren sich aus einem Rollgroßsegel und einer Rollgenua. Für schwache Winde ist noch ein Gennaker vorhanden, der dann für schnelles Vorwärtskommen sorgt. Für Hafenmanöver oder Flauten-Tage sorgt ein 57 PS Yanmar-Diesel-Innenborder für sicheres manövrieren und genügend Vortrieb. Um die meiste Zeit mit einem sicheren Gefühl zu ankern haben wir eine 100m lange und 10mm starke stahlverzinkte Kette und einen gut dimensionieren Bügelanker an Bord.

Unter Deck lädt der große Salon und die geräumige gut ausgestattete Pantry zum Verweilen ein. Auch wenn das Wetter mal schlechter ist, lässt es sich hier gut aushalten. Am Tisch finden auch bis zu 10 Personen Platz. In vier Kabinen können insgesamt bis zu neun Personen ihren Schlafplatz finden. Im Bug befindet sich eine Doppelkoje. Auf der Backbordseite vor dem Salon befindet sich eine Kabine mit zwei Doppelstock-Kojen. Gegenüber ist die geräumige Crew-Nasszelle verbaut. Ein Pump-WC, Waschbecken mit Wasserhahn und eine Dusche sind verbaut sowie noch einiges an Stauraum.

Nun schließt sich dahinter der geräumige Salon an. Achtern hinter der Party befindet sich der Navigationstisch. Dort ist an der Steuerbordwand der Schaltkasten eingebaut. Dahinter ist eine Achterkabine mit Doppelkoje und zusätzlich einer höher gelegten einzelnen Koje. Achtern Backbord ist die Eignerkabine. Dort können ebenfalls zwei Personen in einer Doppelkoje schlafen. Von der Eignerkabine aus kann man auch die Eigner-Nasszelle erreichen.



Mitsegeln

Überführungstörn 2020
Der Törn ist in sieben unterschiedliche Etappen geteilt. Orte die angelaufen werden sollen lauten: Portoferraio, La Palma, Cadiz, Lissabon, St. Malo, Amsterdam, Cuxhaven, Rostock I Schreib uns an, wenn du mitsegeln möchtest.
PDF Überführungstörn 2020 Corona.pdf (65.03KB)
Überführungstörn 2020
Der Törn ist in sieben unterschiedliche Etappen geteilt. Orte die angelaufen werden sollen lauten: Portoferraio, La Palma, Cadiz, Lissabon, St. Malo, Amsterdam, Cuxhaven, Rostock I Schreib uns an, wenn du mitsegeln möchtest.
PDF Überführungstörn 2020 Corona.pdf (65.03KB)



Skipper

Ich bin Sebastian und 1994 in Berlin geboren. Meine Mutter erzählt immer wieder gerne Geschichten wie ich schon mit 6 Jahren den Tisch im Kinderzimmer umdrehte und vom Bett aus Schoten und Festmacher warf und knotete. Mein Onkel brachte mir das Segeln auf Binnengewässern rund um Berlin bei. Im Studium kaufte ich mir bereits die erste eigene Jolle. Wenige Jahre später folgte zusammen mit meinem Freund der Kauf einer Dehler Varianta 65. Diese haben wir im Winter 2016/2017 einem großen Refit unterzogen, bis sie auf den Namen Taurus getauft wurde.

SBF See, SKS, SRC, FKN Seenotsignalmittel


Frequently ask questions

 



 
E-Mail
Anruf
Karte